Mathe im Wald: Neulingen bekommt Outdoor-Klassenzimmer

Eröffnung des Outdoor-Klassenzimmers
Bild vergrößern
Eröffnung des Outdoor-Klassenzimmers

Erste Schulstunden noch vor den Sommerferien - Volksbank pur spendet 10.000 Euro

Sechs Bänke, ein Pult, ein großer Tisch und eine Tafel – die Ausstattung lässt keinen Zweifel: Es handelt sich um ein Klassenzimmer. Allerdings befindet es sich nicht in einem Schulgebäude, sondern am Waldrand zwischen Göbrichen und Nußbaum (Zufahrt zum Heimbronner Hof / Abzweig zum Sport­platz 1.FC Nußbaum).

Die Volksbank pur hat der Gemeinde Neulingen ein Outdoor-Klassenzimmer im Wert von 10.000 Euro geschenkt. Die Kinder der Klasse 4 der Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen waren nun die Ersten, die es bei der offiziellen Übergabe durch Volksbank-Regionalmarktdirektorin Miriam Bajon an Bürgermeister Michael Schmidt und Rektor Martin Stutz in Augenschein nehmen durften.

„Das Outdoor-Klassenzimmer ist eine super Gelegenheit, den Kindern wieder die Natur näher zu bringen“, betont Stutz und macht deutlich: „Durch das bewusste Erleben der Natur und ihrer Geräusche wird die Umwelt wieder besser wahrgenommen und der Alltag der Kinder entschleunigt.“ Profitieren vom neuen Freiluft-Klassenzimmer werden die Schülerinnen und Schüler aller drei Standorte (Bauschlott, Göbrichen, Nußbaum) der Grund­schule. Und auch bei den Schulfächern gibt es keine Einschränkungen – im Gegenteil.

In vielen Fächern könne die naturnahe Umgebung direkt einbezogen werden. Im Sachunterricht etwa bei den Themen­bereichen Tiere und Pflanzen im Wald, in den Kunststunden durch das Anfertigen von Natur-Collagen, in Musik können Geräusche und Vogelgesänge erforscht werden, und selbst in Mathematik ergeben sich Ansatzpunkte: „Wir können  Umfänge von Bäumen bestimmen oder Entfernungen schätzen“, so der Schulrektor.