40-jähriges Dienstjubiläum von Silvia Günter-Roth

 

 

Viel Lob, Dank und Anerkennung erhielt Hauptamtsleiterin Silvia Günter-Roth anlässlich ihres Dienstjubiläums am 15.09.2022.

 

„40 Jahre im öffentlichen Dienst und davon 31 Jahre bei der Gemeinde Neulingen sind eine lange Zeit und keinesfalls selbstverständlich. Hierfür möchte ich Ihnen, Frau Günter-Roth bereits an dieser Stelle meine Anerkennung und Wertschätzung aussprechen“ sagte Bürgermeister Michael Schmidt zu Beginn der Feier im Kreis der Kollegen.

 

„Längst wurden die guten alten Schreibmaschinen durch damals noch moderne Computer ersetzt und auch das früher viel genutzte Faxgerät, spielt mittlerweile in der Kommunalverwaltung nur noch eine untergeordnete Rolle. Durchgeführte Umstrukturierungen, neu eingeführte Programme, und nicht zuletzt die Gesetzgebung brachten Veränderungen der bestehenden Prozesse mit sich“ führte der Schultes weiter aus und gab einen kurzen Einblick in den Werdegang der Hauptamtsleiterin:

 

„Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will“

Frank Lloyd Wright

 

Silvia Günter-Roth hat 1981 eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert und bis 1987 als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Ettlingen gearbeitet. Während ihrer Tätigkeit bei der Stadt Ettlingen besuchte sie die Abendrealschule bei der Volkshochschule und im Anschluss an die Ausbildung das einjährige Berufskolleg zur Fachhochschulreife in Karlsruhe. Nach Abschluss der Ausbildung und mit den ersten drei Jahren Berufserfahrung im Gepäck entschied sie sich dazu, an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl zu studieren.

 

Gleich zu Beginn ihres Berufslebens zeigte sich, dass sie die Bereitschaft und den Ehrgeiz hatte, sich weiter entwickeln und weiterbilden zu wollen. Während des Studiums hat sich Silvia Günter-Roth schließlich bei der Gemeinde Neulingen um die Stelle des stellvertretenden Hauptamtsleiters beworben und wurde zum 01.12.1991 eingestellt. Zum 02.08.1993 wurde sie dann Amtsleiterin des Hauptamtes und ist dieser Funktion bis zum heutigen Tag treu geblieben.

 

Als Leitung dieses Sachgebiets ist sie unter anderem verantwortlich für die innere Verwaltung und zentralen Dienste, für Wahlen und Statistiken, die Verwaltung der Registratur und des Archivs sowie Wirtschafts- und Verkehrsförderung. Die Aufgaben als Geschäftsstelle des Gemeinderats als auch des Gemeindeverwaltungsverbands ergänzen die oben genannten Bereiche. Neben dem Hauptamt ist Frau Günter Roth zudem für das Bürgerbüro und das Standesamt zuständig. Zusammenfassend ein großes Aufgabenspektrum, dass es zu bewerkstelligen gilt.

 

Im Laufe ihrer 40-jährigen Tätigkeit im öffentlichen Dienst hat sich Silvia Günter-Roth einen großen Erfahrungsschatz erworben, der ihr und der Verwaltung während der täglichen Arbeit und letztlich damit den Bürgern aus Neulingen zugutekommt.

Mit ihrer Erfahrung und Ihrem umfassenden Wissen ist sie in- und außerhalb der Gemeindeverwaltung zu einer geschätzten Ansprechpartnerin geworden.

Gratulation zum Dienstjubiläum

 

„Liebe Frau Günter-Roth, ich danke Ihnen für alles, was Sie in den vergangenen Jahren für die Gemeinde Neulingen zum Wohle unserer Bürgerschaft geleistet haben – auch im Namen des Gemeinderats und der gesamten Verwaltung - und wünsche uns eine weiterhin angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie Ihnen persönlich Gesundheit und weiterhin viel Freude an Ihrer Arbeit. Nochmals meinen herzlichsten Glückwunsch zum 40-jährigen Dienstjubiläum“ schloss der Bürgermeister.

 

Er überreichte die Dankesurkunde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie einen Blumenstrauß und ein Bild als Geschenk der Gemeinde Neulingen, das sie sich gewünscht hatte. „Ich hoffe, dass Sie mit diesem Bild viele schöne Erinnerungen an Ihre Arbeit verbinden.“.

 

Silvia Günter-Roth dankte allen für die Unterstützung und die langjährige kooperative Zusammenarbeit sowie das in sie gesetzte Vertrauen und freute sich sehr, dass Bürgermeister Schmidt, alle Kolleginnen und Kollegen sowie ihr Mann und ihre Eltern zur kleinen Feier kommen konnten.

v.l.n.r.: Ehepaar Günter, Bürgermeister Michael Schmidt, Silvia Günter-Roth und Reiner Roth

 

Auch die Kolleginnen und Kollegen hielten ein Geschenk für die Jubilarin bereit. „Sie sind uns als großer Handtaschenfan bekannt“ lachte Renate Dilger und übergab eine große Handtasche in ausgefallenem Design „für all die Kleinigkeiten, die frau eben so mit sich herumträgt - von A wie Akten bis Z wie Zauberstab“.

Renate Dilger übergab eine stylische neue Handtasche als Geschenk der Kolleginnen und Kollegen

 

In seiner ihm eigenen Art ließ es sich auch Peter Dietrich nicht nehmen, „seiner Chefin“ mit einer kleinen Rede herzlich zum Dienstjubiläum zu gratulieren, bevor dann endlich auf die Jubilarin angestoßen werden konnte.