„Der Mai ist gekommen“: Zum Start in den Wonnemonat in Neulingen

Aufstellung der Maibäume in den drei Ortsteilen und das Fest der Feuerwehrabteilung Nußbaum unter dem Maibaum

Zu einem großen Ereignis in Neulingen wurden wieder die Aufstellungen der Maibäume in den drei Ortsteileilen durch die Feuerwehrabteilungen, was das Interesse der Einwohner ausdrückte.

Zunächst haben die Göbricher Kameraden unter ihrem Abteilungskommandanten Gerd Klement zum zweiten Mal konventionell mit Stangen traditionsgemäß am späten Nachmittag des 30. April beim oberen Dorfbrunnen den Maibaum aufgestellt, worauf Neulingens Bürgermeister Michael Schmidt auch in


seiner Begrüßung einging. Er freute sich, dass bei dem schönen Wetter zahlreiche Besucher, darunter auch viele Kinder, gekommen sind.
Der Schultes dankte der Feuerwehrabteilung für das Aufstellen des besonders schönen Baumes in diesem Jahr, und dem Musikverein, unter der Leitung seines

Vizedirigenten Rolf Elsäßer, für dessen Einsatz. Danach lud das Gemeindeoberhaupt zum „Tanz in den Mai“ beim FV 08 Göbrichen, zum Feuerwehrfest am 1. Mai in das Feuerwehrhaus ein sowie ebenfalls zu den anderen Festen in Neulingen zum 1. Mai. zu wandern.

 

Danach erfolgte die Aufstellung in Nußbaum wieder auf dem Platz vor der historischen Kirche Sankt Stephan.

Der stellvertretende Bürgermeister Reiner Roth dankte in seinem Grußwort den Aktiven der Feuerwehrabteilung, die das Aufstellen des Maibaumes ohne Probleme gemeistert hat und richtete einen besonderen Dank an Traktorfahrer Michael Kraus für seine Unterstützung. Einen herzlichen Willkommensgruß galt den Bläserinnen und Bläsern des Posaunenchores der evangelischen Kirche Nußbaum, welche das Maibaumaufstellen musikalisch umrahmte und danach mit flotten Weisen unterhielt. Herr Roth freute sich darüber, dass die Einwohner so zahlreich zum Aufstellen des Maibaumes gekommen sind. „Ich finde es sehr wichtig, dass wir unsere Vereine und Organisationen unterstützen und die wenigen Feste, die in unserem Ortsteil stattfinden, zahlreich besuchen“, betonte der Vize-Schultes. Er lud im Namen der Feuerwehrabteilung zur Feier unter dem Maibaum ein und betonte: „Dank des schönen Wetters können wir in diesem Jahr wieder an diesem Ort einige schöne Stunden verbringen“, was er auch für die anderen Maifeste wünschte.    

Bei dem schönen Wetter wurde das gut besuchte Fest der Feuerwehrabteilung Nußbaum unter dem Maibaum zu einem Treffpunkt der Generationen von jung bis alt. Angesichts des guten Besuches hätte man meinen können, dass das halbe Dorf an dem Abend auf den Beinen war. Am Abend zuvor hätte noch niemand gedacht, hier zur Einstimmung in den Wonnemonat feiern und das schöne Ambiente an dieser Stelle genießen zu können, was bei schlechtem Wetter mit den Ausweichen ins Feuerwehrhaus so nicht gewesen wäre.

Abteilungskommandant Henry Beyer und seine Mannschaft hatten alle Hände voll zu tun, damit die Gäste schnell und umfassend mit Speis und Trank versorgt werden konnten. Löschmittel standen ausreihend zur Verfügung.

Traditionell wurde am Morgen des 1. Mai der Maibaum auf dem Anger in Bauschlott, vor dem alten Rathaus aufgestellt. 

Wie jedes Jahr, sorgte der Musikerverein Bauschlott mit seinem Vizedirigenten Uwe Elsäßer wieder für eine würdevolle Umrahmung. 

Der stellvertretende Bürgermeister Heinrich Furrer dankte der Feuerwehrabteilung mit ihrem Abteilungskommandanten Stefan Meeh und Kommandant Matthias Leypold sowie Joachim Fuchs, der wiederum mit seinem Traktor das Hochziehen des Maibaumes unterstützte. Einen weiteren Dank widmete er dem Musikverein, der erstmals mit seinem von Elsäßer-Sport und Gwinner Raumausstattung in Pforzheim gespendeten neuen Outfit auftrat, wofür er sich bei den Sponsoren bedankte. Er ging auch auf die Handwerkersymbole am Maibaum ein. Zudem dankte Herr Furrer Physiotherapeut Sead Karic, der, wie in den vergangenen Jahren, nach dem Maibaumstellen auf dem Anger wieder Freibier ausschenkte und lud die Besucher hierzu ein.

Der stellvertretende Bürgermeister wünschte anschließend eine schöne Feier des Musikvereins Bauschlott unter dem Maibaum sowie auch beim Besuch der anderen Maifeste gute Gespräche. Text/Fotos: pd

Öffentliches Leben

Abfalltermine

Donnerstag, 23.05.2019
Recyclinghof in Neulingen
14:00 - 17:30 Uhr

Donnerstag, 23.05.2019
Grüne Tonne flach in Bauschlott

Freitag, 24.05.2019
Bio- / Restmüll in Göbrichen


zum Abfallkalender
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen