Der Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule verwandelte sich bei 34 Grad in einen kleinen Jahrmarkt

Ein Flohmarkt „von Kindern - für Kinder“ und Erwachsene zum Auftakt der Neulinger Kinderferientage

Ein Flohmarkt „von Kindern - für Kinder“ und Erwachsene, fand am Freitagnachmittag, 27.Juli, bereits schon traditionsgemäß zum Auftakt der beliebten Neulinger Kinderferientage auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule (FWS) Neulingen in Bauschlott statt. Veranstalter war wieder der Förderverein der FWS, an der Spitze mit seiner Vorsitzenden Anette Keller und deren Vorgängerin Christiane Bischoff. Zusammen mit ihrer Tochter betreute sie selbst einen Stand. Unter den Besuchern waren auch Mütter mit Kleinkindern im Kinderwagen. Der Schulhof verwandelte sich vorübergehend in einen kleinen Jahrmarkt. Allerdings war angesichts von 34 Grad der Besuch etwas weniger, wie in den vergangenen Jahren. Dafür verteilte er sich heuer auf die gesamte Zeit der Dauer, während sonst gleich zu Beginn der größte Ansturm war. Auch der neue Rektor Martin Stutz zeigte sich beeindruckt von der Veranstaltung. Ebenso gehörten die Neulinger

Hauptamtsleiterin Silvia Günter-Roth und ihr Mann, Gemeinderat Reiner Roth, zu den interessierten Besuchern. Mit 33 Ausstellern ab sieben Jahren, waren es noch drei mehr wie im Vorjahr. Hierzu zählte auch eine Familie aus Niefern. Neben mitgebrachten Sonnenschirmen, hatte auch Hausmeister Armin Hölzle zum Schutz der Anbieter einige aufgestellt. Die Kids wurden von ihren Müttern, Vätern, Geschwistern oder Freunden begleitet und unterstützt. An ihren Ständen haben sie eine bunte Vielfalt angeboten, worunter sich auch so manches Schnäppchen befand. Hierzu zählten unter anderem eine große Palette an gebrauchten Spielen, Spielsachen, Büchern, Puzzle, Kartenspielen und Stofftieren. Aber auch Rollschuhe, Schaukelpferde, Barbiepuppen, ein dreigeschossiges Parkhaus und kleine Filly Tiere mit Kronen befanden sich unter der reichhaltigen Auswahl. Vor allem das Feilschen, wie unter Erwachsenen sowie das gegenseitige Einkaufen, bereiteten den Kids riesigen Spaß. Doch das Wichtigste war: „Dabei sein ist alles!“ Als Beiprogramm stellte die Sparkasse Pforzheim Calw

wiederum kostenlos eine KNAX-Hüpfburg zur Verfügung. Hiervon wurde reger Gebrauch gemacht, indem sich die Kinder nach Herzenslust austobten und wahre Luftsprünge vollbrachten. Der aus Syrien stammende Bauhofmitarbeiter Hesham Talep passte gut auf, damit nichts passierte. Von Frauen des Schul-Fördervereins wurden zeitweise gleichzeitig an vier Automaten Waffeln gebacken. Besonders beliebt und erfrischend sowie heiß begehrt war hierzu Eiskaffee, während die Nachfrage für leckere Pizzabrötchen dafür

geringer war. Beim Wirtschaftsbetrieb half auch die ehemalige Beisitzerin des Kindergarten-Fördervereins Nikolina Prokosch mit. Das Programm der Neulinger Kinderferientage umfasst insgesamt erstmals 30 Angebote über den gesamten Zeitraum der Sommerferien und endet am 8. September mit einer Sommerferienabschlussparty. pd

 

Öffentliches Leben

Abfalltermine

Montag, 17.12.2018
Bio- / Restmüll in Nussbaum

Freitag, 21.12.2018
Bio- / Restmüll in Bauschlott

Freitag, 21.12.2018
Recyclinghof in Neulingen
14:00 - 17:30 Uhr


zum Abfallkalender
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen