Ein Flohmarkt „von Kindern - für Kinder“ und Erwachsene zum Auftakt der Neulinger Kinderferientage

Der Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule verwandelte sich bei 37 Grad in einen kleinen Jahrmarkt

Ein Flohmarkt „von Kindern - für Kinder“ und Erwachsene fand zum Auftakt der beliebten Neulinger Kinderferientage am Freitagnachmittag, 26. Juli, auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule (FWS) Neulingen in Bauschlott statt.

Veranstalter war wieder der Förderverein der FWS, an der Spitze die Vorsitzende Annette Keller, die von einem achtköpfigen Helferteam unterstützt wurde. Beim Auf- und Abbau halfen auch die Hausmeister sowie beim Abbau zusätzlich noch Väter.

Der Schulhof verwandelte sich vorübergehend in einen kleinen Jahrmarkt.

Bei 37°C ließ es sich nur mit Sonnenschirmen oder im Schutz der Bäume im Schulhof aushalten. Angesichts dieser hohen Temperaturen kamen etwas weniger Besucher als in den vergangenen Jahren. Während zu Beginn großer Andrang herrschte, verteilten sich danach die Besucher und blieben wohl wegen der Hitze nicht sehr lange. Unter den Interessierten waren auch der Hausmeister im Ruhestand, Armin Hölzle, der viele Jahre am Flohmarkt beteiligt war, sowie die Neulinger Hauptamtsleiterin Silvia Günter-Roth und ihr Mann, Gemeinderat Reiner Roth.

Die 26 Aussteller im Alter ab sechs Jahren wurden von ihren Müttern, Geschwistern oder Freunden begleitet und unterstützt. An ihren Ständen haben sie eine bunte Vielfalt angeboten, worunter sich auch so manches Schnäppchen befand. Hierzu zählten unter anderem eine große Palette an gebrauchten Spielen, Spielsachen, Büchern, Puzzles, Kartenspielen, Stofftieren und Vieles mehr.

Praktisch war für einen zweieinhalb Jahre alten Jungen, der einen Bollerwagen bekam, dass darin neben einer Ritterburg aus Holz und einem Werkzeugkoffer auch er selbst noch einen Platz fand und daher nicht zu Fuß nach Hause gehen musste. Manche Aussteller waren sogar die besten Kunden, indem sie sich gegenseitig die Spielsachen abkauften. So meinte eine Oma: „Ich denke, dass meine Enkelin mehr einkaufte, als sie selbst verkaufte. Wie gut, dass da die Oma dabei war, damit sie nicht ihr eigenes Geld ausgeben musste“. Sie kaufte für die Enkelin einen Barbiepuppen-Bus und ein Parkhaus aus Holz.
Vor allem das Feilschen, wie unter Erwachsenen, bereitete den Kids riesigen Spaß. Doch das Wichtigste war: „Dabei sein ist alles!“

Als Rahmenprogramm stellte die Sparkasse Pforzheim Calw wieder kostenlos eine Hüpfburg zur Verfügung. Hier konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben und wahre Luftsprünge vollbringen.

Im Schatten wurden Waffeln und Muffins angeboten. Heiß begehrt waren Eiskaffee und erfrischende Getränke.

Das Programm der Neulinger Kinderferientage umfasst in diesem Jahr erstmals insgesamt 32 Angebote über den gesamten Zeitraum der Sommerferien und endet am 7. September mit einer Sommerferienabschlussparty. Text/Fotos: pd 

Öffentliches Leben

Abfalltermine

Samstag, 17.08.2019
Recyclinghof in Neulingen
13:00 - 16:00 Uhr

Samstag, 24.08.2019
Recyclinghof in Neulingen
08:30 - 11:30 Uhr

Montag, 26.08.2019
Bio- / Restmüll in Nussbaum


zum Abfallkalender
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen