Michael Hein: Häckselplatzpate in Neulingen-Göbrichen

NEULINGEN/ENZKREIS. Er wird in Zukunft ein wachsames Auge darauf haben, dass auf dem Häckselplatz in Göbrichen alles mit rechten Dingen zugeht: Michael Hein ist vor wenigen Tagen vom Landratsamt Enzkreis zum ehrenamtlichen „Häckselplatzpaten“ bestellt worden. „Es freut uns sehr, dass Herr Hein sich bereit erklärt hat als Häckselplatzpate tätig zu sein“, berichtet der Leiter der Abfallwirtschaft im Enzkreis, Ewald Buck.

In seiner neuen Funktion wird, der aus Göbrichen stammende Michael Hein unter der Woche zu unterschiedlichen Zeiten und am Wochenende des Öfteren auf dem Häckselplatz vorbeischauen. Seine Aufgabe ist es, Fragen der Anlieferer zu beantworten und sie mit Blick auf eine ordnungsgemäße Ablagerung der Abfälle zu beraten. Er hat aber auch die Befugnis, Anlieferungen zurückzuweisen, wenn diese nicht aus Baum- und Strauchschnitt oder kompostierbaren Gartenabfällen bestehen. Gleiches gilt, wenn Anlieferer, die von außerhalb des Enzkreises kommen, die Häckselplätze nutzen möchten.

Michael Hein meldet dem Landratsamt auch, wenn der Grüngutcontainer beziehungsweise der Häckselplatz gut mit Baum- und Strauchschnitt gefüllt sind, um so möglichst schnell wieder Platz für neue Anlieferungen zu schaffen. (enz)

Öffentliches Leben

Abfalltermine

Montag, 16.07.2018
Bio- / Restmüll in Nussbaum

Donnerstag, 19.07.2018
Grüne Tonne flach in Bauschlott

Donnerstag, 19.07.2018
Recyclinghof in Neulingen
14:00 - 17:30 Uhr


zum Abfallkalender
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen