Weihnachtsgrußwort des Landrats 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die hektische Vorweihnachtszeit geht zu Ende und wir freuen uns auf das Weihnachtsfest. Leider gibt es viele Menschen auf unserem Planeten, die auch in diesen Tagen besorgt in die Zukunft schauen.

Unser gemeinsames Haus Europa beschert uns seit 70 Jahren Frieden, Freiheit und Wohlstand. Die große Mehrheit der Staatengemeinschaft ist trotz des Brexit positiv für Europa gestimmt. Europa „hat wieder Wind in den Segeln", wie Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kürzlich sagte. Der junge französische Präsident Emmanuel Macron ließ bei seinem Auftritt am Wahlabend als deutliches Zeichen die Europahymne spielen.

In Deutschland ist trotz der schwierigen Regierungsbildung nicht das Chaos ausgebrochen. Ganz im Gegenteil: Die Zahl der Arbeitslosen ist – auch bei uns im Enzkreis – auf einem fast historisch niedrigen Niveau. Der Aufschwung der Wirtschaft hält an und beschert den meisten von uns gute Lebens- und Arbeitsbedingungen.

Doch es gibt auch viel zu tun: Bezahlbarer Wohnraum wird eines der drängendsten Themen sein. Die Integration der Flüchtlinge, die bei uns bleiben werden, ist ein langer Prozess. Und der Klimawandel mit seinen Folgen macht sich zunehmend bemerkbar. Für diese und viele weitere Themen sind gute Ideen gefragt – und engagierte Bürgerinnen und Bürger, die nicht nur kritisieren, sondern sich aktiv einbringen und unser Gemeinwesen voranbringen wollen.

Meine Amtszeit endet Ende Januar kommenden Jahres. Der Kreistag hat den Engelsbrander Bürgermeister Bastian Rosenau zu meinem Nachfolger gewählt. Ich bin sicher, dass der Enzkreis bei ihm in guten Händen sein wird, und wünsche mir, dass die Menschen wieder mehr miteinander reden – im Sinne des „Wir gewinnt“, das Herr Rosenau als Motto über seine Bewerbungsrede gestellt hat.

Ich bin zufrieden, dass ich in den vergangenen 15 Jahren zur positiven Entwicklung des Enzkreises beitragen konnte. Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.

Ihr Karl Röckinger, Landrat

Öffentliches Leben

Abfalltermine

Freitag, 19.01.2018
Recyclinghof in Neulingen
14:00 - 17:30 Uhr

Samstag, 20.01.2018
Bio- / Restmüll in Bauschlott

Samstag, 20.01.2018
Recyclinghof in Neulingen
13:00 - 16:00 Uhr


zum Abfallkalender
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen
  • Neulingen - stadtnah und doch landschaftlich reizvoll gelegen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen