Landtagswahl am 14.03.2021: Zustellung der Wahlbenachrichtigung, Möglichkeit der Briefwahl

Inzwischen sollten die Wahlbenachrichtigungen für die anstehende Wahl größtenteils den Wahlberechtigten übersandt worden sein. Falls Sie glauben, wahlberechtigt zu sein und keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie diesbezüglich beim Bürgerbüro im Verwaltungszentrum Bauschlott nachfragen.

Wir weisen darauf hin, dass in den Wahlräumen eine Maske zu tragen und ein Mindestabstand von 1,5 Metern oder besser mehr einzuhalten ist. Es dürfen sich in den Wahlräumen nur so viele Wähler aufhalten, wie Wahlkabinen vorhanden sein werden. Wartezeiten sind daher möglich. Es gelten besondere Hygienemaßnahmen.

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Schreibstift, zur Kennzeichnung Ihres Stimmzettels, mit.

Grundsätzlich bietet die Briefwahl eine gute und sichere Möglichkeit Ihr Wahlrecht auszuüben, gerade in Pandemie-Zeiten.

Wer durch Briefwahl wählen möchte, kann dies durch Rücksendung der ausgefüllten Wahlbenachrichtigung tun oder die Briefwahlunterlagen über das Internet auf unserer Homepage www.neulingen.de anfordern.

Beim Aufruf des entsprechenden Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.

Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt – Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend zugestellt.

Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass die von Ihnen ausgefüllten Briefwahlunterlagen bis zum Wahlsonntag,14.03.2021, 18.00 Uhr, bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle eingehen.

Noch eine Bitte:

Da mit einer großen Nachfrage nach Briefwahlunterlagen zu rechnen ist, bitten wir darum, Anträge auf Briefwahlunterlagen wie auch die Rückgabe der ausgefüllten Unterlagen in den Briefkasten des Rathauses zu werfen, eine persönliche Abgabe im Bürgerbüro ist nicht erforderlich.

Die Anträge werden zeitnah bearbeitet, damit Ihnen die Unterlagen rechtzeitig zugehen.

Rathaus

Rathausbesuch nur nach Terminvereinbarung

Aufgrund der derzeit ernsten Infektionslage in der Region reagiert auch die Gemeinde Neulingen mit einer Maßnahme, zu der die Behörde bereits im Frühjahr mit Erfolg gegriffen hatte: Ab Montag, 2. November, können nur noch Besucherinnen und Besucher in das Rathaus nach Bauschlott kommen, die vorab einen Termin vereinbart haben!

Der Termin kann direkt mit dem / der zuständigen Sachbearbeiter/in vereinbart werden. Sollte Ihnen der / die konkrete Ansprechpartner/in in der Verwaltung nicht bekannt sein, vermittelt die Telefonzentrale unter 07237 428-0 gerne wie gewohnt weiter.

Bitte kommen Sie nur symptomfrei und mit Mund-Nasen-Schutz zum Termin!


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen