Start der Biotopverbundplanung für das Gemeindegebiet von Neulingen

Entsprechend der Beschlusslage in den Gemeinderatssitzungen am 21.04.2021 und 16.02.2022 wurde zwischenzeitlich das Büro Bioplan aus Heidelberg mit der Biotopverbundplanung für das Gemeindegebiet von Neulingen beauftragt. Die Planung wird zu 90 % vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Neulingen und seine Umgebung sind nicht nur mit einer besonders schönen, sondern auch mit einer vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft versehen, welche es zu schützen und zu fördern gilt. Die Planung zielt vorrangig auf den Verbund wertvoller Lebensräume im Offenland genauso wie in und an Gewässern sowie auf die Förderung von gefährdeten Tierarten auf der Gemarkungsfläche und seiner näheren Umgebung ab. Hierfür werden konkrete Maßnahmen geplant, die schließlich gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung und Bürger/-innen, besonders aber mit den ortsansässigen Landwirten umgesetzt werden sollen. Nicht nur die Planung, sondern auch die Umsetzung der Maßnahmen sind nach Landschaftspflegerichtlinie förderfähig. Der Planungszeitraum erstreckt sich bis Ende 2024.

Am 01.08.2022 fand ein gemeinsamer Auftakttermin mit Herrn Bürgermeister Schmidt, Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, der Biotopverbundmanagerin vom Landschaftserhaltungsverband und dem mit der Planung betrauten Büro Bioplan statt.

Hierbei wurde anvisiert, im November 2022 eine erste Auftakt- und Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürger, Landwirte und Naturschützer auszurichten.