Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet

Neulingen investiert in eine nachhaltige Zukunft und rüstet die Straßenbeleuchtung auf LED um.

Gemeinde im Enzkreis will Geld und Kohlenstoffdioxid mithilfe von klimafreundlichen Straßenlaternen sparen.

Neulingen. Neulingen wird ab Montag, dem 17. Juni 2024, rund 400 Leuchten auf moderne LED-Technik umrüsten. Die Gemeinde hatte bereits einige Bereiche umgerüstet. Nun soll der Rest folgen. Dabei werden Leuchten in allen 3 Ortsteilen auf den neusten Stand der Technik gebracht. Der Vorteil der Umrüstung: die LED-Lampen sind hinsichtlich des CO2-Ausstoßes und Energieverbrauchs bis zu 85 % sparsamer. Somit tut die Kommune etwas für den Klimaschutz und spart mit den energieeffizienten Leuchten Geld.

Das Projekt wird unter Zusammenarbeit des Bauamts Neulingen mit der Netze BW GmbH, Sparte Dienstleistungen, realisiert. Geplant wurde die Maßnahme von der Firma StepConsult. Nach der Sanierung ist die Gemeinde zu 100% auf LED umgerüstet. Das Projekt wird vom Bund gefördert, welcher der Gemeinde rund 25% der Sanierungskosten abnimmt.

„Straßenbeleuchtung ist ein wichtiger Faktor in einer Kommune“, so Bürgermeister Michael Schmidt. Sie muss vielen Anforderungen gerecht werden und dient u.a. der Verkehrssicherheit, dem Sicherheitsgefühl der Bürger*innen und sorgt für Atmosphäre.

Die Beleuchtungstechnik hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Eine hochwertige sowie gleichmäßige Beleuchtung der Straßen und Gehwege steht neben dem Einsparen von Emissionen und monetären Mitteln im Vordergrund.

Der Zeitpunkt für die Umstellung auf LED-Beleuchtung ist ideal, weil mit der neu am Markt eingetroffenen intelligenten Beleuchtung eine ausgereifte Technologie eingesetzt werden konnte, die eine vielversprechende und klimafreundliche Zukunft hat. Die neue Technik ist neben dem geringen Energieverbrauch insektenfreundlich aufgrund von gelblicherem Licht (im Vergleich zu den ersten LED-Modellen vor 10 Jahren), verbessert die Verkehrssicherheit durch die Minimierung von Blendung und eine zielgerichtete Ausleuchtung der Straße und wertet mit einem zeitlosen Design das Ortsbild auf.  Die neue Leuchtentechnologie hat eine verminderte Abstrahlung u.a. in den oberen Halbraum und so wird die Lichtverschmutzung deutlich reduziert. Die Beleuchtung wird teilweise dunkler empfunden. Das liegt aber nicht an einer schlechteren Ausleuchtung, sondern am Fehlen des Streulichts in der neuen Technik, das vorher beispielsweise auch Vorgärten oder Einfahrten mit erhellt hat.

Die moderne LED-Technik ermöglicht, das Licht punktgenau auszurichten. Somit kommt es seinem eigentlichen Zweck nach, eine zuverlässige und wartungsarme Beleuchtung von Straßen und Gehwegen zu gewährleistet.

Somit ist die Gemeinde Neulingen bestens mit der LED-Umrüstung für die Zukunft gewappnet, spart dabei Geld und leistet ihren Beitrag zum Klimaschutz.